Share, , Google Plus, Pinterest,

Print

Posted in:

Haus bauen oder kaufen? Warum sich der Hausbau immer lohnt

haus_kaufen_bauen-650x400 media.Bauunternehmen-Suedtirol

Ist der Entschluss, dem ewigen Mieterschicksal zu entkommen, erst einmal gefasst, müssen zunächst einige grundsätzliche Entscheidungen getroffen werden. Eine davon ist die Entscheidung zwischen Hausbau und -kauf. Ob Sie Ihr Haus bauen oder kaufen, ist einerseits eine Frage des Temperaments, andererseits aber auch eine wirtschaftliche Überlegung. Eine gründliche Betrachtung von Hausbau und -kauf lohnt sich.

 

Ist Hauskauf billiger als ein Hausbau?

Ein immer wieder gern bemühtes Argument für den Hauskauf und gegen das Haus bauen ist, dass der Kauf gegenüber dem Hausbau erheblich billiger sei. Das stimmt aber nur auf den ersten Blick.

Der Anschaffungspreis ist in der Regel tatsächlich günstiger, als bei einem vergleichbaren Hausbau. In den seltensten Fällen ist es aber mit dem Kaufpreis und den entsprechenden Kaufnebenkosten erledigt. Renovierungskosten, um das “Gebrauchthaus” annähernd auf einen zeitgemäßen Standard zu bringen, müssen von Anfang an mit einkalkuliert werden. Und da ist es oft nicht mit einem neuen Anstrich oder neuem Parkett getan. Es müssen noch nicht einmal versteckte Mängel sein, die vom Vorbesitzer verschwiegen wurden, schon die Modernisierung des Badezimmers kann das Budget des Hauskäufers erheblich belasten.

Wenn es sich um ein älteres Haus handelt, sollte man auch notwendige Reparaturen und Sanierungsarbeiten im Blick haben, die auf Jahre nicht anfallen, wenn Sie ein Haus bauen: je nach Alter der Heizung, der Fenster und Türen sowie der Installationen kann man sich mitunter auf einiges gefasst machen. Richtig teuer mit mehreren zehntausend Euro wird z. B. eine Dachsanierung inklusive Dämmung, die beim Kauf nicht unbedingt mit auf der Rechnung stand und möglicherweise schon nach wenigen Jahren fällig wird. In der Regel kommt zwar nicht alles auf einmal, die entstehenden Kosten für solche notwendigen Sanierungsarbeiten sollten aber auf jeden Fall bei der Finanzierung berücksichtigt. Ein Blick in den Energiepass gibt bereits ersten Aufschluss, es empfiehlt sich aber darüber hinaus, vor dem Hauskauf einen Sachverständigen zu befragen, der eine professionelle Objektbewertung vornimmt und vor eventuellen Mängeln warnt.

Haus bauen schafft individuellen Wohnraum

Die Vorteile, die demgegenüber ein Hausbau bietet, liegen eindeutig auf der Hand: Sie können wirklich Ihr eigenes Haus bauen: Sie gestalten den Hausbau nach Ihren ganz eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen.

Wenn sie Ihr eigenes Haus bauen, passt die Kochinsel, von der Sie schon immer geträumt haben auch in die Küche und der begehbare Kleiderschrank für die ganze Familie wird einfach mit eingeplant. Von offen gehaltenen Anbauoptionen bis hin zur Fliese in der Gästetoilette entspricht am Ende, wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen, wirklich alles den Vorstellungen der Bauherren.

Was Art und Umfang des Hausbau Projektes angeht, müssen heutzutage keine Wünsche offen bleiben. Ob Sie sich ein Massiv-Haus bauen, die Holzständerbauweise bevorzugen oder beim Hausbau eher von einer futuristischen Glaskonstruktion träumen: für jeden Geschmack und fast jeden Geldbeutel gibt es den passenden Bauanbieter, der Ihnen ihr ganz persönliches Haus bauen kann.

Energiesparen ist beim Hausbau Trumpf

Ein weiterer Vorteil beim Hausbau, ist die Tatsache, dass ein neuer Hausbau energetisch auf dem neuesten Stand ist, während Hauskäufer zum Teil durch die Energieeinsparverordnung dazu verpflichtet sind, nachträglich energetische Sanierungen vorzunehmen. Dies fällt beim Haus bauen nicht an. Moderne Niedrigenergiehäuser brauchen nur noch einen Bruchteil der Energie, die ältere Häuser benötigen. Das macht sich am deutlichsten bei den Heizkosten bemerkbar. Ein Neubau hat in Bezug auf die Höhe der Nebenkosten sogar gegenüber einem nur zehn Jahre alten Haus eindeutig die Nase vorn.

Auch grundlegende Reparaturen müssen erst einmal nicht eingeplant werden, wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen, und auch die gesetzlichen Vorgaben sind schon erfüllt. Das verschafft Ihnen, wenn Sie ein eigenes Haus bauen, eine finanzielle Planungssicherheit auf Jahre hinaus.

Haus bauen schafft Sicherheit

Natürlich wird es immer jemanden geben, der Altbauten dem Haus bauen aufgrund der Atmosphäre oder auch aus nostalgischen Gründen vorzieht. Das ist Geschmackssache und kann mit Argumenten der Wirtschaftlichkeit nicht wirklich diskutiert werden.

Dass ein Hauskauf billiger ist, als ein Hausbau, stimmt aber nur unter der Voraussetzung, dass man die Kosten ignoriert, die unweigerlich bei einem älteren Haus in den Folgejahren anfallen werden und die nicht anfallen, wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen.  Wer gleichermaßen Wert auf Wirtschaftlichkeit und individuelle Gestaltung legt und darüber hinaus eine gewisse Planungssicherheit für die Zukunft wünscht, ist mit dem Hausbau auf alle Fälle besser beraten, als mit einem “Gebrauchthaus”.

Share, , Google Plus, Pinterest,

Kommentar verfassen